Im Gelände der Alten Baumwolle befinden sich 11 ehemaligen Fabrikgebäude, von denen 10 als Zeugen gründerzeitlicher Industriearchitektur in Sachsen einen hohen denkmalspflegerischen Rang genießen. Der Erhalt und die Revitalisierung dieser Objekte ist erklärtes Ziel der Stadt Flöha. Zum Teil ist die Umnutzung bereits erfolgt (Pförtnerhaus, Wasserbau, Heizhaus, Shedhalle, Neubau, Ballenlager) oder die erforderlichen Baumaßnahmen sind unmittelbar in der Ausführung oder in unmittelbarer Vorbereitung (Verwaltungsgebäude, Altbauten am Park). 
Auch das bisher letzte freie Gebäude, der Oederaner Bau, ist inzwischen verkauft.
Ein Klick auf die Objekte unterhalb der Karte stellt Ihnen die einzelnen Gebäude vor und informiert Sie über die aktuelle bzw. geplante Nutzung.

 

 Kartengrundlage: „Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)“

 

Objektliste zur Übersichtskarte

Hinweis: Über die jeweiligen Objektbezeichnungen gelangen Sie per Link zu den einzelnen Objekten.

Objektnummer Objektbezeichnung Nutzung
1 Pförtnerhaus Anwalts-/Steuerkanzlei
2 Wasserbau Kultur- und Vereinszentrum / Stadtbibliothek / Stadtsaal
3 Neubau (mit Ergänzungsbau) Einkaufszentrum
4 Verwaltungsgebäude Stadtverwaltung (geplant)
5 Shedhalle Kindertagesstätte "Baumwollzwerge"
6 Oederaner Bau noch keine Nutzung geplant
9 Heizhaus Blockheizkraftwerk
10 - Parkplatz Einkaufszentrum
11 ehem. Umformstation städtischer Bauhof
12   öffentlicher Parkplatz
13 Altbau 1826 Wohnen/Gewerbe (geplant)
14 Altbau 1809 Wohnen/Gewerbe (geplant)
15 Altbau 1887 Wohnen/Gewerbe (geplant)
16 Gartenhaus Arztpraxis
17 Ballenlager Fachmarkt
18 - Spielplatz Kindertagesstätte "Baumwollzwerge"

 

Virtueller Rundgang durch die Alte Baumwolle

Hier können Sie die Gebäude der Alten Baumwolle erkunden.