infrastruktur brückeAufgrund der zentralen Lage inmitten der Stadt Flöha, der direkten Anbindung an die Bundesstraßen 173 und 180 sowie der unmittelbaren Nähe zum Bahnhof / Busbahnhof ist die schnelle und direkte Erreichbarkeit der Alten Baumwolle per Fahrzeug als auch zu Fuß gewährleistet.

 

Straßennetz
Die Alte Baumwolle ist mit der im Jahr 2005 neben der alten Seeberbrücke neu erbauten Claussbrücke direkt an das örtliche und überörtliche Straßennetz angebunden. 2012 wurde der sich an die Brücke anschließende Kreuzungsbereich im Zuge der Umverlegung der Bundesstraße 173 (1. Bauabschnitt) erweitert und grundhaft ausgebaut.

In der Alten Baumwolle folgten 2013/14 umfangreiche Straßenbaumaßnahmen zur inneren Erschließung des Gebiets.

 

Parken
In den Bereichen vor dem Wasserbaus und der Shedhalle stehen Kurzzeitparkplätze zur Verfügung. Ein Parkplatz mit rd. 180 Stellflächen befindet sich hinter dem Oederaner Bau an der Seeberstraße.

 

Bahn und Bus
Der Bahnhof Flöha und Busbahnhof Flöha befinden sich fußläufig 5 Minuten von der der Alten Baumwolle entfernt. Eine Station für den Stadtbus ist in Planung. Bahn- und Busverbindungen können hier recherchiert werden.

 

Hochwasserschutz
In den Jahren 2012-2014 wurden umfangreiche Hochwasserschutzmaßnahmen durch die Landestalsperrenverwaltung Sachsen entlang der Zschopau durchgeführt. Die Alte Baumwolle ist damit vor einem statistisch aller 100 Jahre auftretenden Hochwasser geschützt.

 

Versorgungsleitungen
Im Gebiet stehen folgende Medien zur Verfügung:
- Trinkwasser
- Abwasser
- Gas
- Strom
- Telekomunikation
Weiterhin besteht die Möglichkeit, vom Heizhaus Wärme zu beziehen.

Virtueller Rundgang durch die Alte Baumwolle

Hier können Sie die Gebäude der Alten Baumwolle erkunden.