Die Stadt Flöha beteiligte sich 2018 mit dem Gesamtprojekt "Alte Baumwolle" erfolgreich am bundesweiten Wettbewerb „Europäische Stadt: Wandel und Werte – Erfolgreiche Entwicklung aus dem Bestand". Der Wettbewerb erfolgte anlässlich des europäischen Kulturerbejahres und stellte die Europäische Stadt in den Fokus.

Insgesamt wurden 210 Beiträge von Gemeinden aller Größen deutschlandweit eingereicht. Eine durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat berufene, unabhängige und interdisziplinäre Fachjury wählte die Preisträger in den vier Kategorien: Stadtgebäude, Stadtraum, Stadtleben und Stadtbürger.

22 Projekte wurden für ihr Engagement im Umgang mit dem baukulturellen Erbe in der Europäischen Stadt durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat ausgezeichnet. Gemeinsam mit dem Architekten Sir David Chipperfield hat Staatssekretär Gunther Adler die Preise im Rahmen der denkmal-Messe 2018 in Leipzig vergeben. Die prämierten Projekte stehen für einen besonderen Umgang bei der Erhaltung und Pflege des baukulturellen Erbes der Europäischen Stadt. Sie sind vorbildlich für eine erfolgreiche Stadtentwicklung aus dem Bestand.

Die Stadt Flöha wurde für ihren Beitrag "Auf dem Weg zum Stadtzentrum: Die Alte Baumwolle in Flöha" als ein herausragendes Konzept und Projekt für einen zukunftsweisenden Umgang mit dem baukulturellen Erbe der Europäischen Stadt mit dem 2. Platz in der Kategorie Stadtgebäude prämiert.
Damit verbunden ist ein Preisgeld in Höhe von 15.000 EUR, welches öffentlichkeitswirksam eingesetzt werden soll, z. B. in Form eines Bürgerfestes im Rahmen der Eröffnung des neuen Rathauses im früheren Verwaltungsgebäude.

Der Wettbewerbsbeitrag der Stadt Flöha bestand aus einem eigens dafür entwickelten e-Magazin. Ebenso gibt es das e-Magazin als mobile Variante. Mit nur zwei Klicks hat man ein Symbol der Alten Baumwolle auf dem Smartphone oder dem Tablet und kann darüber (fast wie eine App) die Präsentation starten.

 

Link zum e-Magazin

Link für Smartphone und Tablet

 

Video zur Auszeichnung der Alten Baumwolle

http://www.bundeswettbewerb-europaeische-stadt.de/

 

 

 

Virtueller Rundgang durch die Alte Baumwolle

Hier können Sie die Gebäude der Alten Baumwolle erkunden.